Home » Thema Medizin

Thema Medizin

  • Menschliches Gehirn: Wachstum länger und spezifischer als gedacht. Linke Bildhälfte: Der Gyrus Fusiformis, dargestellt von der Unterseite des Gehirns. Rechte Bildhälfte: Luftaufnahme des Forschungszentrums Jülich; © Forschungszentrum Jülich

Menschliches Gehirn: Wachstum länger und spezifischer als gedacht

Wie wirken sich Entwicklungen in der Kindheit auf das Nervengewebe im Gehirn aus? Eine neue Studie zeigt: Anders als bisher angenommen, wächst in bestimmten Bereichen des Gehirns das Gewebe bis ins Erwachsenenalter. Ein deutsch-amerikanisches Forscherteam aus [...]

  • DNA UV-Licht Schäden

DNA-Schäden: Seitensprung unter Molekülen

Ein Team um Chemikerin Leticia González an der Universität Wien beschäftigt sich schon länger mit dem Effekt von Sonnenlicht auf unterschiedliche Moleküle. In einer neuen Studie konnte nun den Mechanismus aufgeklärt werden, der häufig zu Schäden an der [...]

  • Das neue Modell liefert eine quantitative Grundlage, um die Bedeutung von Luftschadstoffen wie in der chinesischen Megastadt Guangzhou, hier während eines Smogs, zu bewerten. Foto: Ulrich Pöschl, MPI für Chemie

Luftverschmutzung: Quantifizierung chemischer Effekte auf die Gesundheit

Forscher entwickeln ein Modell, das die chemische Exposition-Wirkungsbeziehung zwischen Luftschadstoffen und reaktiven Sauerstoffverbindungen in der Oberflächenflüssigkeit der Atemwege liefert. Luftverschmutzung kann zu oxidativem Stress und negativen Auswirkungen auf die Gesundheit wie Asthma und andere Atemwegserkrankungen [...]

  • Medizin: Prof. Dr. Thorsten Lewalter (re.) bei der 1. Magnesium-Stent-OP im Peter Osypka Herzzentrum der Kliniken Dr. Müller in München

Stents aus Magnesium, die vom Körper vollständig abgebaut werden: Weltweit erste Anwendung nach Zulassung

In der weltweit ersten Anwendung nach Erteilung der Zulassung durch europäische Behörden hat Prof. Dr. Thorsten Lewalter, Chefarzt am Peter Osypka Herzzentrum der Kliniken Dr. Müller in München, einer Patientin aus München erfolgreich zwei Stents [...]

  • Wirkstoffe aus Bakterien im Abwasser gewinnen

Wirkstoffe aus Bakterien im Abwasser gewinnen

In Biofilmen eines Abwasserrohrs fanden Biologen aus Jülich und Düsseldorf um Prof. Karl-Erich Jaeger Bakterien, die bislang unbekannte Enzyme und Bio-Tenside herstellen. Die gefundenen Biomoleküle sind in der Lage, z. B. Fette und Eiweiße abzubauen, [...]

  • Thema Laserdioden: Erzeugung von gerichtetem Weißlicht (Abbildung: Nils W. Rosemann)

Laserdioden: Weißes Licht mit Lasereigenschaften

Eine Erfindung aus Marburg und Gießen kombiniert die Vorzüge von weißen Leuchtdioden und Laser. Das Team um die Chemikerin Professorin Dr. Stefanie Dehnen und den Physiker Dr. Sangam Chatterjee nutzt ein maßgeschneidertes Halbleitermaterial, um gerichtetes, [...]