Home » Thema Materials

Thema Materials

  • Thema Rückgewinnung von Lösemitteln – Symbolbild Farbbehälter

Neues Verfahren zur Rückgewinnung von Lösemitteln

Ein neuartiges Verfahren zur Rückgewinnung von Lösemitteln in der Druckindustrie, welches durch geringfügige Anpassungen auch in anderen Industriezweigen einsetzbar ist, soll dabei helfen, Umweltbelastungen zu verringern. Ziel des neuen Projektes „Absorptive Lösemittelrückgewinnung mittels Diglykoletherderivaten nach vorausgehender Aufkonzentration [...]

  • Maßgeblich beteiligt an den Forschungsarbeiten, mit der ein molekulares Kugellager nachgewiesen werden konnte: Prof. Dr. Knut Asmis – Foto: Swen Reichhold/Universität Leipzig

Molekulares Kugellager spektroskopisch nachgewiesen

Für molekulare Stabilität ist strukturelle Starrheit nicht erforderlich. Wissenschaftlern der Universität Leipzig ist es erstmals gelungen, ein molekulares Kugellager nicht nur zu erzeugen, sondern auch dessen Beweglichkeit spektroskopisch nachzuweisen. Bei ihrer Forschung an dem aus reinem Bor bestehenden [...]

  • Reaktionsmikroskop

„Molekül-Selfie“: Atome bei chemischen Reaktionen beobachten

Wissenschaftlern des Institute of Photonic Sciences (Barcelona) ist es gelungen, die Position aller Atome eines Moleküls zu verfolgen während der Aufbruch einer der chemischen Bindungen ein einzelnes Proton freisetzt. Hierzu wurde ein am Heidelberger Max-Planck-Institut [...]

  • DNA UV-Licht Schäden

DNA-Schäden: Seitensprung unter Molekülen

Ein Team um Chemikerin Leticia González an der Universität Wien beschäftigt sich schon länger mit dem Effekt von Sonnenlicht auf unterschiedliche Moleküle. In einer neuen Studie konnte nun den Mechanismus aufgeklärt werden, der häufig zu Schäden an der [...]

  • CO2 Rohstoff aus der Luft

CO2: Rohstoff aus der Luft

Kohlendioxid (CO2) ist einerseits ein Klimagas, zugleich kann es aber auch als Ressource dienen – etwa für Kunststoffe oder erneuerbare Kraftstoffe – und damit in Zukunft fossiles Erdgas sowie Erdöl ersetzen. Die Gewinnung von CO2 [...]

  • Lithium-Ionen-Festkörperakkus: Eine Scheibe des (weissen) Lithiumgranat-Elektrolyten, beschichtet mit einer (schwarzen) Lithiumverbindung als Minuspgarol im Labor der ETH-Forschenden. ETH Zürich / Fabio Bergamin

Lithium-Ionen-Festkörperakkus für mehr Sicherheit

Forschende der ETH Zürich haben einen Lithium-Ionen-Akku entwickelt, der ausschließlich aus festem Material besteht – er enthält weder Flüssigkeiten noch Gele. Selbst bei sehr hohen Temperaturen kann er sich nicht entzünden. Die neuen Festkörperakkus haben [...]