Buch-Neuerscheinung zum Thema Verkauf: Der Verkaufsexperte Holger Bröer hat ein flammendes und inspirierendes Plädoyer für die Wiederentdeckung der Kommunikation in der Verkaufsstrategie und für mündige Kunden geschrieben. Erschienen ist es bei Springer Gabler.

Passioniert, persönlich und luzide ergreift der Verkaufsexperte Holger Bröer Partei für eine Verkaufsstrategie, die sich nicht weiter dem technologischen und digitalen Druck beugt, sondern die wieder den Menschen als Individuum in den Fokus rückt. Mit seinem Buch „Faktor Mensch im Verkauf. Ein Plädoyer für Leidenschaft und Menschlichkeit im Vertrieb“, das jetzt bei Springer Gabler erscheint, liefert Bröer eine Anleitung für diesen Weg.

Denn in Zeiten der rasant wachsenden Digitalisierung stehen Unternehmen, Vertriebs- und Marketingabteilungen vor gewaltigen Herausforderungen. Mit dem Sammeln von Daten und mit stetig komplexer werdenden Algorythmen wird der Mensch im Internet und in den sozialen Medien als Kunde und Konsument immer schärfer ausgelotet, um zu besseren Verkaufsergebnissen zu gelangen. Bröer warnt:

Freiheit durch Datensammler bedroht

„Ich sehe die Freiheit durch die wachsende Macht der Datensammler bedroht. Die machen transparent, was Menschen als Individuum in sich tragen: die Erfolge und Niederlagen, die Persönlichkeiten formen … Das hat Konsequenzen. Fortan nutzt uns Big Data als Treiber für Profit. Und am Ende der Transparenz steht der Mensch nackt da, ist seiner Träume beraubt, denn die werden ihm und der Welt via Bildschirme längst gespiegelt.“

Bröer hat über 30 Jahre Erfahrung im Verkauf und er weiß, dass Verkäufer im Allgemeinen ein schlechtes Image haben. Das will er ändern. Er warnt Unternehmen davor, sich ausschließlich auf die Hilfe der Datenkrake für die Profitmaximierung zu verlassen, und plädiert stattdessen dafür, die „Kommunikation als Kleber menschlicher Gesellschaften“ vor dem Hintergrund des digitalen Zeitalters neu zu entdecken, entsprechend weiterzuentwickeln und damit das Verkaufen wieder zu vermenschlichen. Es ist die Vision eines mündigen Kunden, die Bröer so entwickelt.

Verkauf von der Antike bis zur Digitalisierung

In neun Kapiteln analysiert Bröer scharf und tiefsinnig das Verkaufen von der Antike bis zur Digitalisierung, er seziert die Angst der Verkäufer, im Angesicht anstehender Herausforderungen zu scheitern, analysiert die Macht menschlicher Kommunikation, kritisiert das heillose Datensammeln als ultimatives Rezept für den Verkaufserfolg und zeigt Wege auf, wie Unternehmen ihren Kundenservice so optimieren können, dass sie langfristige davon profitieren werden. Beispiele aus der Praxis und aus dem persönlichen Leben Bröers, wie auch Übungen machen dieses Buch zu einem intensiven, herausfordernden kommunikativen Schlagabtausch mit den eigenen mitunter festgefahrenen Vorstellungen des Verkaufens. Bröer bricht althergebrachte Klischees auf und setzt frische, provokante, aber immer inspirierende Akzente, die dieses Buch zu einer Bereicherung auf dem Markt der nicht selten drögen und trockenen Verkaufsstrategien machen.

Holger Bröer
Faktor Mensch im Verkauf
Ein Plädoyer für Leidenschaft und Menschlichkeit im Vertrieb
2016, 240 Seiten
Springer Gabler
ISBN 978-3-658-08987-0
34,99 € / ebook 26,99 €
Erscheint im Juni 2016

Weitere Informationen:
www.springer.com/springer+gabler
www.faktor-mensch-im-verkauf.com

30.06.2016