Home » Thema Corporate Compliance

Thema Corporate Compliance

  • Pharma: Compliance-Abteilungen fehlt Wissen über neue Technologien (Symbolbild)

Pharma: Compliance-Abteilungen fehlt Wissen über neue Technologien

Compliance-Abteilungen von Pharmaunternehmen sind im Hinblick auf neue Technologien nur unzureichend informiert. Das ist das Ergebnis des aktuellen PHARMA Management Radars des Beratungsspezialisten CAMELOT Management Consultants. Die Studie hat untersucht, inwieweit Unternehmen der Pharmabranche die Risiken und Chancen [...]

  • Thema Compliance / Kollaboration – ClauseMatch: Next-Gen-Plattform für Dokument-Workflow – Symbolbild (Quelle: pixabay.com)

ClauseMatch: Next-Gen-Plattform für Dokument-Workflow

Der Übergang von einem fragmentierten Workflow mit Word-Dokumenten, PDFs und E-Mails zu einer einzigen, umfassende Lösung stellt eine große Herausforderung dar. Während Verbraucher bereits weitläufig Online-Kollaborationstools als die einfachere und effizientere Option verwenden, tun sich [...]

  • Thema Geschäftsreisen / Risiko-Management – Symbolbild (Quelle: pixabay.com)

Geschäftsreisen: Integrierte Lösung für Risiko-Management

Die Zahl der Geschäftsreisen steigt immer weiter. Gleichzeitig nehmen aber auch die globalen Risiken wie politische Unruhen, Naturkatastrophen und terroristische Angriffe zu. Vor diesem Hintergrund müssen Unternehmen mit Blick auf das Risiko-Management Gewissheit darüber haben, wo sich ihre Mitarbeiter aufhalten, um diese [...]

  • Thema HR Compliance und Datenschutzrisiken– Symbolbild (Quelle: pixabay.com)

HR Compliance und Datenschutzrisiken: Neues Online-Tool

Personalverantwortliche und Compliance Officer stehen vor der großen Aufgabe, sich mit einer Vielzahl von gültigen Gesetzen auseinanderzusetzen, die sich von Land zu Land – und sogar regional – ändern können. Sie müssen wissen, welche Gesetze [...]

Load More Posts

Hintergrund: Corporate Compliance – zwischen Regeln und Risiken

TM 2.0 Thema: Corporate Compliance

Unter Corporate Compliance versteht man grob die Einhaltung von Regeln in Unternehmen, die sich aus Gesetzen, freiwilligen Selbstverpflichtungen, ethischen Standards und internen Richtlinien ergeben. Mit sogenannten Compliance Management Systemen werden diese Regeln – aber auch sämtliche Maßnahmen zu ihrer Einhaltung – gesamtheitlich erfasst.

Die rechtliche Basis bilden in Deutschland die §§ 9, 30 und 130 des OWiG (Gesetz über Ordnungswidrigkeiten). Die 2001 eingesetzte Regierungskommission „Deutscher Corporate Governance Kodex“ greift den Begriff Compliance unter Ziffer 4.1.3 wie folgt auf:

„Der Vorstand hat für die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen und der
unternehmensinternen Richtlinien zu sorgen und wirkt auf deren Beachtung
durch die Konzernunternehmen hin (Compliance).“

Laut einer Corporate-Compliance-Studie von OpenText (vormals Recommind; nach eigenen Angaben Marktführer bei Enterprise Information Management), die im Jahre 2015 in Zusammenarbeit mit der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt erstellt wurde und für die man 169 deutsche Unternehmen befragt hatte, überwachen nur 69 Prozent die Einhaltung der eigenen Compliance-Richtlinien durch regelmäßige Kontrollen. Sogar nur 51 Prozent haben überhaupt Prozesse festgelegt, wie auf entdeckte Regelverstöße reagiert werden soll.

Das Thema Corporate Compliance rückt allmählich auch ins Blickfeld einer breiten Öffentlichkeit. Die prominenten Fälle von Regel- bzw. Gesetzesverstößen der letzten Zeit – darunter etwa Libor- und Diesel-Skandal – haben dafür gesorgt, dass allmählich die Brisanz der Mischung aus mangelndem Risikobewusstsein und fehlenden Kontrollen der Corporate Compliance verstanden wird.

CR/TM 2.0